Start » Kenwood Wasserkocher Vergleich

Kenwood Wasserkocher Vergleich

Wasserkocher Vergleich von Kenwood

Die Wasserkocher des Herstellers Kenwood siedeln sich im oberen Preissegment an und bestechen meist durch ihr hübsches Aussehen, sowie ihre leichte Bedienung und Handhabung. Die Oberflächen sind schlicht gehalten und die Wasserkocher lassen sich so leicht reinigen und sauber halten. Typisch für den Hersteller Kenwood sind die verschiedenen Sortimente, in denen sich die Küchengeräte farblich und funktionell bestens ergänzen. Doch auch als Einzelstück gekauft, lohnt es sich immer, das Produkt ein bisschen genauer anzuschauen.

Unsere Empfehlung: Kenwood SJM  kMix Wasserkocher 031

Kenwood kMix SJM 031Der kMix SJM 031 von Kenwood ist ein Klassiker, der in verschiedenen Farben erhältlich ist. Ins Auge fiel im Vergleich gleich die optimale, saubere Verarbeitung. Darüber hinaus lässt er sich einfach und bequem bedienen. Die Zeit in der er das Wasser zum Kochen bringt ist durchschnittlich. Der Wasserkocher hat eine maximale Füllmenge von 1,6 Litern, es gibt jedoch noch eine kleinere Ausführung die einen Liter fasst.

Dadurch dass sich die Füllstandanzeige außen befindet, lässt sich der Wasserstand jederzeit leicht und bequem ablesen. Der Griff ist angenehm und rutschfest, der Wasserkocher liegt jederzeit gut in der Hand. An dem Wasserkocher ist eine Wasserstandsanzeige angebracht und er verfügt über einen herausnehmbaren Kalkfilter. Der Preis für den Großen ist mit etwa 75 Euro ein bisschen zu hoch.

Der kleine Bruder ist für etwa 50 Euro zu bekommen. Hier lässt sich erahnen, dass man ein paar Euros für den Namen hinblättert. Kenwood-Geräte eignen sich besonders für Personen, die gerne Produkte desselben Herstellers in ihrem Haushalt haben. Wer lieber einfach nur einen günstigen Wasserkocher möchte, sieht sich lieber nach einem anderen Gerät um. Bei gleichem Funktionsumfang lassen sich deutlich günstigere Wasserkocher, beispielsweise von Severin, bekommen. Im Vergleich erhält der Kenwood 4,4 von 5 möglichen Punkten.

 

Der Kenwood SJM 610 Persona Wasserkocher

Kenwood SJM 610Bei diesem Produkt handelt es sich um ein absolutes High-Tech Gerät. Die Kanne besteht, innen wie außen, aus doppelwandigem Edelstahl. Auf dem Sockel ist ein Display mit Temperaturanzeige angebracht. Die Temperatur lässt sich mit zwei Knöpfen anzeigen, halten oder nach Belieben variieren. Gerade die Warmhaltefunktion kommt bei den Kunden gut an, mit dieser eignet er sich besonders gut um Fläschchen aufzuwärmen.

In dem Vergleich erschien der Wasserkocher als überaus robust und optisch sehr ansprechend. Das gekochte Wasser schmeckte einwandfrei, weder nach Chemie noch nach Kunststoff – doch so ist es bei einem Premium-Produkt auch zu erwarten. Mit etwa 114 Euro gehört der Wasserkocher auf jeden Fall zu den teuren Wasserkocher, doch aufgrund seiner zahlreichen Funktionen, erscheint dieser Preis angemessen.

Fazit:

Wer einen Wasserkocher sucht, der nicht kaputt geht und für den Rest des Lebens ein treuer Begleiter sein soll, ist bei diesem Gerät genau richtig. Wer auf die vielen technischen Spielereien verzichten kann, findet mit Sicherheit einen guten Wasserkocher, der nur die Hälfte kostet. Im Wasserkocher Vergleich bekommt dieser High-Tech-Wasserkocher 4,8 von 5 möglichen Punkten.

Auf Amazon finden sich weitere Wasserkocher anderer Hersteller wie Bosch, Russell Hobbs, Siemens, WMF, Klarstein und Cloer, sie lassen sich dort sehr gut vergleichen. Jeder Käufer sollte sich bewusst machen, was ihm selbst bei einem Wasserkocher wichtig ist, soll er über eine automatische Abschaltung, eine Füllstandsanzeige und einen Filter verfügen und wie hoch soll das Fassungsvermögen sein. Die Angebote und die Preise sind sehr übersichtlich und die Artikel lassen sich schön mit Bildern ansehen.

zurück zum Wasserkocher Vergleich