Start » Bosch Wasserkocher Vergleich

Bosch Wasserkocher Vergleich

Bosch Wasserkocher im Vergleich

Das Traditionsunternehmen Bosch stellt hochwertige Wasserkocher ohne Aufpreis her. Die Wasserkocher siedeln sich breit gestreut im unteren bis mittleren Preissegment an. Wie von dem Markenhersteller zu erwarten ist, zeichnen sich alle Produkte durch ihre Robustheit und eine lange Lebensdauer aus. Die hier verglichenen Wasserkocher konnten durchwegs überzeugen und sind alle aus Edelstahl gefertigt.

Unsere Empfehlung: Bosch TWK 8613 Styline

Bosch Styline TWK8613 TestBei diesem Produkt handelt es sich um einen Topspeed Wasserkocher mit Temperaturregelung. Der Wasserkocher ist mit zahlreichen technischen Features ausgestattet. Bei ihm lässt sich beispielsweise die Temperatur einstellen, auf die das Wasser erhitzt werden soll, genauso kann der Wasserkocher diese Temperatur auch über einige Zeit aufrecht erhalten.

Überzeugen konnte der Wasserkocher auf jedem Fall auch durch seine extrem schnelle Kochzeit von weniger als zwei Minuten, bei voller Befüllung. Es gibt kaum einen Wasserkocher der schneller ist. Als Nachteilig könnte man den etwas zu groß geratenen Aufsetzsockel ansehen.

Sein hübsches Design fügt sich jedoch perfekt in jede Küche ein. Mit 75,00 Euro siedelt sich der Wasserkocher im Mittelfeld an. Der Wasserkocher ist ein schnelles hochwertiges Gerät, das seinen Preis wert ist. Er bekommt 4,8 von 5 möglichen Punkten.

Hier geht es zum Vergleichsbericht vom TWK8613

*zur EMPFEHLUNG: Arendo Glas*

Der Bosch TWK 1201N Wasserkocher

Bosch TWK1201N TestDieser Wasserkocher TWK1201N von Bosch ist das beliebteste Modell. Er ist für alle geeignet, die einen günstigen, soliden Wasserkocher suchen, der seinen Zweck erfüllt und das über lange Jahre hinweg. Der Wasserkocher erhitzt das Wasser in einer durchschnittlichen Zeit auf gut 100° Celsius. Die maximale Füllmenge sind 1,7 Liter und die Kanne ist innen komplett aus Edelstahl gefertigt.

Im Punkto Sicherheit ist das Produkt auf dem neuesten Stand und verfügt über eine kleine Kontrollleuchte, wie einen Trockengehschutz, der dafür sorgt, dass sich der Wasserkocher selbständig ausschaltet, wenn sich kein Wasser mehr im Gerät befindet. Der Wasserkocher mir einer um 360° drehbaren Dockingstation ausgestattet, auf die die Kanne bequem von allen Seiten aus aufgestellt und wieder abgenommen werden kann.

Abzüge bekommt der Wasserkocher, weil er ohne einen Kalkfilter kommt und die Wasserstandsanzeige nur innen ablesbar ist. 35,00 Euro ist für den Edelstahlwasserkocher jedoch ein durchaus angebrachter Preis. Wer also einen Kocher ohne Schnickschnack sucht, ist mit dem Gerät bestens bedient. Im Vergleich erhält der Wasserkocher 4,6 von 5 möglichen Punkten.

 

 Der Bosch TWK 7801 Wasserkocher

Bosch TWK7801 TestBei dem letzten verglichenen Wasserkocher handelt es sich um einen soliden Edelstahlwasserkocher, der einen herausnehmbaren Kalkfilter besitzt. Für die Sicherheit sorgen bei diesem Wasserkocher ein Überhitzungsschutz, sowie ein Trockengehschutz. Im Ladesockel befindet sich eine Kabelaufwicklung und die Kochzeit ist mit weniger als drei Minuten sehr ordentlich. Der Deckel lässt sich bei dem Wasserkocher einfach per Knopfdruck öffnen und das Produkt arbeitet angenehm leise. Preislich liegt der Wasserkocher zwischen 40 und 50 Euro, was durchaus angemessen ist. Gesamt wurde der Wasserkocher mit 4,3 von 5 Punkten bewertet.

Alle drei Boschgeräte sind qualitativ sehr hochwertig gefertigt und lassen sich komfortabel bedienen. Günstigere Wasserkocher stellen die Marken Severin und Arendo her. Auch die Firma Philips fertigt sehr gute Wasserkocher. Beim Kauf in einem Onlineshop wie Amazon lässt sich nochmals ordentlich sparen, meist wird von dort aus auch versandkostenfrei geliefert.

Günstige Angebote gibt es dort auch für Modelle anderer Hersteller wie Russell Hobbs, WMF und Siemens. Die Preise und die einzelne Ausstattung lassen sich hier sehr gut vergleichen und Vergleichsberichte anderer Kunden können den Kauf sehr erleichtern.

Wir empfehlen Ihnen von Bosch: Bosch TWK8613

Zurück zur Startseite unseres Vergleichs

Bosch Offiziell