Start » Severin Wasserkocher Vergleich

Severin Wasserkocher Vergleich

Wasserkocher Vergleich von Severin – Die besten Modelle

Der Hersteller Severin stellt eine breite Produktpalette an Edelstahlwasserkochern bereit. Sie glänzen alle durch hohe Funktionalität und einen relativ günstigen Preis. Die Wasserkocher kommen ohne großen Schnickschnack, wie Temperaturregler und LED Leuchten, sind aber durchaus sehr funktionell.

Unsere Empfehlung: Der Severin WK3364 Wasserkocher

Severin WK 3364Das ist der Bestseller der Firma Severin. Mit seinem Kalkfilter, seinem Wärmeisolierten Kunststoffgriff und der Kontrollleuchte besitzt der Wasserkocher alle nötigen Funktionen. Auch im Bezug auf Sicherheit erfüllt der Wasserkocher alle Standards. Das der Wasserkocher nicht gerade leise arbeitet ist ein kleines Manko, mit dem man aber leben kann. Bei vollem Füllstand erhitzt der Wasserkocher das Wasser in weniger als dreieinhalb Minuten und gehört somit zu den schnelleren Geräten seiner Zunft.

Durch ein verdecktes Heizelement kann man sich nicht brennen. Durch des Farbton gebürstetes schwarz kommt dieser Wasserkocher besonders edel daher. Der Wasserkocher kommt mit 1800 Watt aus und ist somit ein echter Energiesparer. Mit dem Preis von 23,99 Euro ist der Wasserkocher ein echtes Schnäppchen und erhält im Vergleich 4,6 von 5 möglichen Punkten.

Hier geht es zum Vergleichsbericht des WK3364

Der Severin WK 3342 Wasserkocher

Severin WK 3342Bei dem Vergleich hätte dieser Wasserkocher als Vergleichssieger hervor gehen können, bezogen auf das Preisleistungsverhältnis. Leider hat der Wasserkocher einen ganz entscheidenden Nachteil und zwar den, dass das Wasser nach dem Kochen einen sehr unangenehmen Plastikgeschmack bekommt.

Dieser Plastikgeschmack war auch nicht wegzubekommen, selbst nach dreißig Durchgängen und mehrmaligem Spülen, schmeckte das Wasser weiterhin nach Plastik. Ansonsten wäre der Edelstahlkocher mit Allem ausgestattet, was das Herz begehrt, er bringt das Wasser mit weniger als drei Minuten auch sehr schnell zum Kochen. Das hilft jedoch alles nichts, wenn das Wasser einen üblen Beigeschmack hat. Im Vergleich konnte der Edelstahlwasserkocher nur 2,3 von 5 möglichen Punkten erreichen.

Severin WK 3333Der Severin WK3333 Wasserkocher

Dieser Wasserkocher ist der Kleinste, den Severin anbietet. Er hat einen Liter Fassungsvermögen und ist somit sehr gut für Singlehaushalte geeignet. Seine ganz klare Stärke ist die Geschwindigkeit, mit der er das Wasser zum Kochen bringt. Den einen Liter Wasser bringt er in unter drei Minuten zum Kochen. Der kleine Edelstahlwasserkocher eignet sich auch bestens als Reisewasserkocher.

Bei dem Wasserkocher sind die verwendeten Materialien und die Verarbeitung absolut in Ordnung. Der recht günstige Preis von 26,99 Euro kann sich durchaus sehen lassen. Leider ist in dem Wasserkocher kein Kalkfilter verbaut, auch eine Wasserstandsanzeige oder Skala fehlen dem Edelstahlwasserkocher. Er erreichte aber immerhin 4 von 5 Punkten.

Der Severin WK3348 Wasserkocher

Severin WK 3348Auch dieser Wasserkocher konnte im Vergleich leider überhaupt nicht begeistern. Der Wasserkocher besteht nämlich nicht aus Edelstahl, sondern aus einem Kunststoffbehälter der lediglich mit Stahl überzogen ist. In den Produktbeschreibungen diverser Onlineshops geht das leider nicht hervor. Bei dem Wasserkocher ist es also nicht verwunderlich, dass das gekochte Wasser nach Chemie schmeckt und riecht. Der Tipp des Vergleichs: Finger weg und einen anderen Wasserkocher kaufen.

Der Severin WK3349 Wasserkocher

Severin WK 3349Dieser Wasserkocher ist einen wirklich gelungenen Wasserkocher im Retrolook. Der Wasserkocher ist mit einem Kalkfilter und einer Kontrollleuchte ausgestattet und die Kochzeit von gut drei Minuten liegt gut im Durchschnitt. Zur Sicherheit ist ein Überhitzungsschutz vorhanden und der isolierte Griff sorgt zuverlässig dafür, dass sich der Bediener nicht verbrennt. Der Wasserkocher kommt auch mit einer Wasserstandsanzeige. Sein kleines Manko ist, dass sich die Kalkablagerungen bei ihm nicht so gut lösen und der Wasserkocher sich somit nicht ganz so leicht reinigen lässt. Der Kocher kostet etwa 33,89 und sein Preisleistungsverhältnis passt absolut. Das Gerät bekommt gute 4,8 von 5 möglichen Punkten.
Auf Amazon lassen sich die Preise und Vergleichsberichte sehr gut vergleichen und die Meinungen und Bewertungen der einzelnen Käufer können immer eine gute Entscheidungshilfe sein. Auch Wasserkocher anderer Hersteller wie Klarstein, Russell Hobbs, WMF und Bosch sind dort günstig und meist versandkostenfrei zu bekommen. Die Küchengeräte sind übersichtlich dargestellt und der Preisvergleich fällt leicht.

Unsere Empfehlung von Severin:

zurück zum Wasserkocher Vergleich