Start » Philips Wasserkocher Vergleich

Philips Wasserkocher Vergleich

Unser Philips Wasserkocher Vergleich

Der Hersteller Philips bietet derzeit drei Wasserkocher aus Edelstahl an. Alle drei siedeln sich im mittleren bis gehobenen Preissegment an. Sie sind alle mit zahlreichen Features ausgestattet und kochen das Wasser sehr schnell auf.

Unsere Empfehlung: Philips HD4622

Philips HD4622Bei dem HD4622 handelt es sich um ein Produkt, welches sich im mittleren Preissegment angesiedelt. Da der Wasserkocher damit nicht ganz billig ist, setzt man doch einiges voraus. Dem wurde der Wasserkocher jedoch nicht ganz gerecht, da er zum Einen ziemlich laut ist und der Kunststoff-Anteil in ihm doch recht hoch ist. Auch das Wasser das in ihm kocht, kommt mit Kunststoff in Berührung.

Doch das wollen die meisten Käufer nicht, gerade deshalb kaufen sie sich ja einen Edelstahlwasserkocher. Er füllt jedoch im Bezug auf Sicherheit und Funktionalität alle Standards, allerdings auch nicht mehr. Deshalb erhält der Wasserkocher auch nur 3,6 von 5 möglichen Punkten.

Wer so ein Produkt für seinen Haushalt möchte, sollte sich immer bei Amazon umschauen, hier erhält man einen kompletten Überblick und die Preise lassen sich sehr gut vergleichen. Jedes Produkt hat in der Regel mindestens eine Bewertung und die Ausstattungsmerkmale wie ein verdecktes Heizelement, Fassungsvermögen, Material, Filter, Trockengehschutz, Warmhaltefunktion und sonstige Technik sind übersichtlich aufgelistet. Die Wasserkocher der verschiedenen Hersteller wie Severin, Kenwood, Bosch und Siemens sind dort ebenfalls meist günstiger zu bekommen und der Versand erfolgt normalerweise kostenlos.

Hier geht es zum Vergleichsbericht des HD4622

 

Der Philips HD4619 Edelstahlwasserkocher

Philips HD 4619 TestDieser Premium Wasserkocher ist ganz neu im Segment. Die Oberfläche des Edelstahlwasserkochers ist schlicht gehalten, was dazu beiträgt, dass er gut zu reinigen ist. Um die maximale Füllmenge von 1,7 Litern zum Kochen zu bringen, benötigt er schnelle drei Minuten und fünf Sekunden. Eines seiner Features ist ein Temperaturregler, mit welchem sich die Temperatur bequem einstellen lässt.

Eine weitere Funktion sorgt dafür, dass sich die gewählte Zieltemperatur über einen längeren Zeitraum aufrechterhalten lässt. Auch im Bezug auf die Sicherheit ist bei dem Wasserkocher an alles gedacht worden. Im Vergleich erschien der Wasserkocher als zuverlässig, relativ geräuscharm und ohne nennenswerte Schwächen. Der Wasserkocher ist für 79,99 Euro inklusive Versand erhältlich und bekommt in dem Vergleich 4,8 von 5 möglichen Punkten.

 

Der Philips HD4646

Philips HD 4646 TestZu diesem Wasserkocher gibt es nicht viel zu sagen, er funktionierte in dem Vergleich, bis auch zwei kleine Einschränkungen, tadellos. Die eine Einschränkung ist, dass die Öffnung ziemlich klein ist und so die Reinigung für Menschen mit großen Händen etwas schwierig ist.

Die zweite Einschränkung ist die, dass der Wasserkocher relativ laut ist. Alles im Allem ist der Wasserkocher durchaus passabel und kommt mit allen Standardfunktionen. Für 39,90 ist das Preisleistungsverhältnis absolut in Ordnung und im Vergleich erhält der Wasserkocher 4,2 von 5 möglichen Punkten.

Unsere Empfehlung von Philips: HD4622

zurück zum Wasserkocher Vergleich